Mykonos – Die Perle der Kykladen

Griechenland Hotelsuche

Füllen Sie mindestens eins der Felder unten aus um ein Hotel zu suchen

Ziel von Datum bis Datum Personen

Mykonos – Die Perle der Kykladen

Angesagte Partylocations, traumhafte Strände und kulturelle Hotspots – die griechische Trendinsel ist durch ihre Vielfalt in den Fokus der Reisefreudigen gerückt und zählt mittlerweile zu den beliebtesten griechischen Urlaubsinseln. Mykonos bietet für Abenteurer, Sonnenanbeter und Liebhaber der griechischen Küche zahlreiche Möglichkeiten, die Seele baumeln zu lassen.

Ein Ausflug nach Mykonos Stadt


Mykonos Stadt (Chora) besticht durch verwinkelte Gassen, in denen sich die weißen Häuser mit blauen Türen und Fensterläden eng aneinanderreihen. Liebevoll arrangierte Blumenkisten tauchen das Zentrum der Insel in ein Farbenmeer. Nachts verwandelt sich der Ort in eine Partymetropole, tagsüber kann man die Zeit für Shoppingtouren, Sightseeing und kulinarische Abstecher in kulturbehaftete Cafés nutzen. Kulturinteressierte statten der Panagia-Paraportiani Kirche einen Besuch ab und spazieren anschließend nach Little Venice. Das venezianisch gebaute Viertel erstreckt sich über die Strandpromenade und zeichnet sich durch die Vielzahl an urigen Bars und Restaurants aus. Für eine atemberaubende Aussicht auf das pittoreske Viertel lohnen sich die wenigen Gehminuten zum Hügel Ano Mili, auf dem das Wahrzeichen der Insel, die Windmühlen Kato Mili, zu sehen sind.

Paradiesische Strände inmitten der Ägäis


Naturbelassene und idyllische Strände bieten Ruhesuchenden die Möglichkeit, zu entspannen. Eindrucksvoll ist es im Norden der Insel auf dem Agios Sostis mit beigem Sand und türkisblauem Wasser. Die flachen Riffs laden zum Tauchen und Schnorcheln ein, für einen entspannten Abend lohnt sich ein Besuch in der kleinen Taverne am Eingangsbereich des Strandes. Dieser Abschnitt der Insel ist nur mit dem Auto erreichbar, Liegen und Sonnenschirme müssen mitgebracht werden.
Im Südosten ist der feinsandige Elia Beach ein Geheimtipp. Wer das Panorama länger genießen will, bucht eine Übernachtung im angrenzenden, luxuriösen 5-Sterne-Resort.
Die Suche nach zahlreichen Bars, Musik und Partyspaß endet auf den meistfrequentierten Stränden Paradise Beach und Super Paradise Beach. Abenteurer nehmen an Sportwettkämpfen teil und buchen Tauchsafaris.

Roadtrip über die Insel


Mietwägen, Quads und Scooter sind ideal, um versteckte Orte fernab des Massentourismus zu erkunden. Der erste Stopp liegt in Ano Mera, einer kleinen Siedlung zehn Kilometer von Mykonos Stadt entfernt. Für Geschichtsinteressierte lohnt sich eine Besichtigung des Klosters am Marktplatz, das durch einen geschichtsträchtigen Glockenturm besticht. Die kleine Bäckerei im Ort bietet süße und pikante Spezialitäten für zwischendurch an, Feinschmecker setzen sich in die urigen Tavernen und verkosten landestypische Köstlichkeiten wie Gyros, Moussaka oder Fasolada.
Zwei Kilometer außerhalb liegt der einzige Weinproduzent der Insel, der Verkostungen und eine gemütliche Terrasse mit Ausblick auf die Weinreben anbietet.
Für die entlegenen Strände an der Nordküste ist man auf ein Transportmittel angewiesen. Fernab des Partytrubels gibt es malerische Flecken zu entdecken, wie den Leuchtturm des Kaps Armenistis. Von hier aus hat man einen perfekten Ausblick zur Nachbarinsel Tinos.
Auf der Rückfahrt in das Zentrum hält man in einer Bucht auf der Höhenstraße an und genießt den weitläufigen Ausblick über die Stadt.
Wer auf der Suche nach traditionellem Essen ist, wird in den zahlreichen Tavernen fündig. Günstiger ist es außerhalb von Mykonos Stadt, die Preise halten sich im moderaten Bereich.

Feiern bis zum Morgengrauen


Die Partyhochburg Mykonos Stadt bietet zahlreiche Möglichkeiten für Partybegeisterte, durch die Nacht zu tanzen. Stars und Sternchen mischen sich unter das Volk, bekannte DJs legen bis in die Morgenstunden auf. Das Cavo Paradiso im Süden der Insel zählt zu den bekanntesten Clubs und ist durch die Strandnähe der ideale Ort, um draußen zu feiern.
Urlauber, die nach Glitzer und Glamour Ausschau halten, werden im Guzel fündig.
Eine Mischung aus Restaurant, Bar und Club bietet die Buddha Beach Bar an. Leckere Cocktails, schmackhafte griechische Küche und ein atemberaubender Ausblick auf das Meer sorgen für einen erinnerungswürdigen Abschluss des Tages.

Eine griechische Trendinsel, die Urlauberherzen höherschlagen lässt


Ob man sich in luxuriösen Resorts, schnuckeligen Pensionen oder Ferienwohnungen niederlässt – für gute Laune, viele Sandstrände und kulinarische Köstlichkeiten ist auf Mykonos gesorgt. Der Sonnenuntergang lässt sich mit einem Drink auf der privaten Poolliege oder im Herzen der belebten Stadt doppelt genießen. Mykonos ist griechischer Urlaub vom Feinsten.

Booking.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*